Es ist wie es sein soll – oder?

RGB_VFNOE_Logo_2018_Projekt_rot2Das Waldviertler Kernland nimmt 2018 beim Viertelfestival teil. Das Motto lautet „Narrnkast’l schau’n“ und läuft von 5. Mai bis 5. August 2018.

 

Wir suchen dazu Ihre Geschichten und Momente aus dem Alltag. Erlebnisse die das Leben in unserer Region so lebenswert machen.

Ist es Ihre Nachbarin die für die Kindern da ist oder nach der Katze sieht, wenn ihr weg seid? Ist es der Kindergartenbus, der die Kleinen jeden Tag direkt von der Haustür abholt? Ist es die kleine Volksschule im Ort, die die Feiern im Jahreskreis zu ganz besonderen Höhepunkten werden lässt? Oder der gesellschaftliche Zusammenhalt in Ihrem Verein?

Wir suchen Ihre Geschichten aus dem Alltag. Wenn Sie auch so stolz sind auf unser Waldviertel, dann beschreiben Sie uns Ihren ganz besonderen Alltagsmoment, der das Leben in der Region so lebenswert macht.

Senden Sie sie uns Ihre Geschichte per Post oder Mail. Aus allen Einsendungen werden von einer unabhängigen Jury die 15 besten Geschichten ausgewählt und, mit Ihnen in der Hauptrolle, professionell verfilmt.

Für die Finalisten winken tolle regionale Preise.

Senden Sie uns Ihre Geschichte!

An Kleinregion Waldviertler Kernland, Unterer Markt 10, 3631 Ottenschlag, oder per Mail an office@waldviertler-kernland.at

Einsendeschluss ist der 18. Februar

 

Die Filme werden im Rahmen des NÖ Viertelfestival präsentiert

Vierteslfestival 2018 Waldviertler Kernland_HP

Die Kurzfilme werden im Rahmen des NÖ Viertelfestivals, das von 5. Mai bis 5. August 2018 über die Bühne geht, gezeigt. Und zwar an ganz besonderen Plätzen im Waldviertel. In allen 14 Kernland-Gemeinden werden entlang von Wanderwegen Rahmen von alten TV-Geräten (gerne auch „Narrnkastl“ genannt) platziert. Einerseits „rahmen“ sie einen besonderen Teil der Waldviertler Landschaft, andererseits werden sie mit QR-Codes versehen, anhand derer die Wanderer direkt zu den Kurzfilmchen gelangen. Die verschiedenen Wanderweg-Stationen werden nacheinander, ab 6. Mai, eröffnet.

 

Was bleibt

Neben den Stationen, die Land und Leute im Waldviertel hervorheben, soll im Rahmen des Projekts einmal mehr verdeutlicht werden, welch Glück wir haben, in solch einer Region leben zu können. Das Bewusstsein, dass es das Besondere auch im eigenen Waldviertler Alltag gibt, soll wieder neu entdeckt werden. Schließlich ist es auch ein Alltag voller lebenswerter genussvoller Momente und Begegnungen!

Eine Kooperation von Waldviertler Kernland und Tips

01_Logo_quer_Druck