Schulprojekt

Schulprojekt: „Ich und der Klimawandel“

Kinder im Wald_klein Durch den integrativen Prozess der Maßnahmenentwicklung hatten schon zahlreiche Personen aus unterschiedlichen Gruppen Kontakt mit dem Thema Klimawandelanpassung. Die Kinder und Jugendlichen, welche Hauptbetroffene des Klimawandels sein werden, wurden dabei aber noch nicht eigens adressiert. Gerade für Kinder und Jugendliche ist es aber vom immenser Bedeutung das „Rüstzeug“ für ein Leben im Klimawandel zu bekommen.

Daher sollen im Rahmen dieser Maßnahme die Kinder und Jugendlichen im Fokus stehen und auch die unterschiedlichen Altersgruppen angesprochen werden. Dies erfolgt in Kooperation mit den 12 Volksschulen der Region, den 4 Neuen Mittelschulen und den Jugendvereinen in den Gemeinden.

Volksschulen

Für diese Zielgruppe soll das Thema „Biodiversität – was ist das? Warum ist das wichtig?“ bearbeitet werden. Angelehnt an die Maßnahme „Biodiversität: Bichel, Kobel und Baumreihen“ soll den Kindern der Wert dieser Landschaftselemente anschaulich nähergebracht werden. Gerade diese Landschaftselemente werden kaum geschätzt oder als erhaltenswerter Lebensraum betrachtet. Den Kindern zu zeigen welche Lebewesen dort wohnen und welche Aufgaben diese besonderen Landschaftselemente haben, soll zu einer bewussteren Wahrnehmung führen. Für die Volksschulen der Region werden Exkursionen zu „Bicheln und Kobeln“ organisiert, wo der Lebensraum vieler Tiere gemeinsam mit einem Experten erforscht werden kann.

Vorbereitend, bzw. begleitend, zu den Exkursionen werden gemeinsam mit Pädagogen und einem Wildbiologen Unterlagen zum Lebensraum „Bichel und Kobel“ erstellt.

Neue Mittelschulen und Jugendgruppen

Das Medium „Kurzfilm“ bietet neue Möglichkeiten und ist gerade in dieser Zielgruppe weit verbreitet. Kinder und Jugendliche bringen bereits die Fähigkeiten und das Interesse mit, Videos zu unterschiedlichsten Themen selbst zu produzieren. Dieses „natürliche“ Interesse soll in dieser Maßnahme genutzt werden.

Feld+Bäume_kleinDazu findet ein Film-Wettbewerb statt, bei dem die Schüler und Jugendlichen aufgerufen werden ein einfaches Video (mittels Handy aufgenommen) einzusenden, in dem sie eine Maßnahme oder ein Anpassungsthema witzig, emotional, packend, … vorstellen. Es wird für jede Maßnahme ein Siegervideo ermittelt (mittels Online-Voting). Für die Sieger werden tolle Preise aus der Region zusammengestellt und ein Praktikum in einem Filmstudio verlost. Die Videos werden auf der Homepage sowie über Facebook und YouTube veröffentlicht.

Um die Kinder und Jugendlichen zu erreichen, wird mit den 4 Neuen Mittelschulen sowie den Jugendvereinen der Region intensiv zusammengearbeitet. Zur Vorbereitung werden die Maßnahmen in den Schulen kurz vorgestellt und auf der Regionshomepage übersichtlich und leicht verständlich dargestellt.

Ziele

  • Bewusstseinsbildung für die Wichtigkeit dieser Landschaftselemente bei Kindern
  • Umfassende Sensibilisierung für Klimaanpassungsmaßnahmen
  • Erreichung der Zielgruppe Kinder und Jugendliche mit neuen Medien

 

Zurück