Was Trinken wir morgen?

Dass aus unseren Wasserleitungen Trinkwasser kommt, ist für viele selbstverständlich. Durch den Klimawandel kann/wird sich das aber ändern.

Dies betrifft nicht nur die Quantität sondern vor allem auch die Qualität. An diesem Abend werden die Vor- und Nachteile der verschiedenen Versorgungssysteme (Hausbrunnen, Ortswasserleitung, usw.) beleuchtet sowie die Auswirkungen des Klimawandels auf die Trinkwasserversorgung in unserer Region behandelt.

Termine:

Do. 5. März   Weinzierl am Walde, GH Kirchberger (Himberg)

Do. 12. März Großgöttfritz, GH Schrammel (Frankenreith) -  ABGESAGT!!

Referent: DI Georg Zeleny

Er ist Ingenieurkonsulent für Kulturtechnik und Wasserwirtschaft, seit 2011 Geschäftsführer des ZT-Büros Zeleny Infrastrukturplanung. Die besonderen Schwerpunkte sind die Trinkwasserversorgung und das Niederschlagswassermanagement unter Berücksichtigung der Auswirkungen des Klimawandels, weitere Tätigkeitsfelder sind z.B. Wasserbau, Abwasserentsorgung, Straßenbau und Hochwasserschutz. Im Rahmen der beruflichen Tätigkeit erfolgen auch die Mitarbeit bei Forschungsprojekten (Drain Garden, Greenfield, …).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*