Smart-Cafés

Was ist ein Smart-Café?

Bei einem Smart-Café ist eine/r unserer Handybegleiter*innen vor Ort und beantwortet Ihre Fragen zum Thema Handynutzung. Gemeisam werden aktuelle Themen zu Smartphone, Tablet und Co besprochen, auftretende Problemstellungen gelöst und hilfreiche Tipps weitergegeben.

Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Derzeit sind folgende Smart-Café Termine geplant:

Mi, 21.10.2020 Gasthaus Enne, Els , 13:30 Uhr

Fr, 23.10.2020 Bibliothek Bad Traunstein, 17-18 Uhr

Mi, 28.10.2020 Bibliothek Sallingberg, 16:30-18 Uhr (speziell für iPhone)

Fr, 13.11.2020 Gemeindeamt Grafenschlag, 16:30-18 Uhr

Di, 24.11.2020 GH Schrammel, Kottes-Purk, 13:30 Uhr (speziell für iPhone)

Fr, 27.11.2020 Bibliothek Bad Traunstein, 17-18 Uhr

 

Zusätzlich findet ab Oktober jeden 3. Freitag im Monat ein Smart-Café in der öffentlichen Bibliothek in St. Johann statt.

Fr, 16.10.2020 17-18 Uhr

Fr, 20.11.2020 17-18 Uhr

Fr, 18.12.2020 17-18 Uhr

Öffentliche Bibliothek St. Johann 2, 3611 Großheinrichschlag

 

Bei den Smart-Cafés werden selbstverständlich alle COVID-19 Schutzmaßnahmen eingehalten. Wir bitten Sie, bei Ihrem Besuch einen Mund-Nasenschutz zu tragen und den Sicherheitsabstand einzuhalten!

 

 

 

 

Wir suchen smarte Handy-Begleiter*innen!

Sie verwenden Ihr Smartphone/I-Phone gerne und regelmäßig? Sie nutzen Apps, verschicken Fotos und wissen über grundlegende Dinge Bescheid?

Dann würden wir uns sehr über Ihre Unterstützung bei unseren „Smart-Cafés“ freuen.

Das bringen Sie mit:

  • Freude am Umgang mit anderen Menschen
  • Geduld und Einfühlungsvermögen
  • Eine respektvolle Grundhaltung
  • Bereitschaft immer wieder dazu zu lernen
  • Mindestzeiteinsatz: 1 Stunde pro Monat

Das bekommen Sie:

  • Eine individuelle Schulung vom ÖIAT in Altersdidaktik und zu Ihren persönlichen Fragen rund um das Smartphone (2 x 5 Stunden, in Kirchschlag: 19.03. und 02.04. 2020)
  • Individuelle Unterstützung vom „Digital, gesund altern“-Team
  • zusätzliche Schulungseinheiten
  • Amtliches Kilometergeld bei Fahrten zu Ihrem „Einsatzort“ in der Region
  • Unterstützung und Austausch bei zwei jährlichen Vernetzungstreffen

Sie arbeiten ehrenamtlich im Projekt „Digital, gesund altern“ mit und unterstützen „digitale Neulinge“ beim Kennenlernen ihres Smartphones. Dazu brauchen Sie kein Experte sein, die Smart-Cafés sind zwanglose Treffpunkte, wo jeder/jede Interessierte/r dazustoßen und Fragen stellen kann. In der Runde wird dann geschaut, ob und wie das Problem zu lösen ist.

Wenn Sie sich vorstellen können, eine Zeitlang als Handy-Begleiter*in im Projekt mitzuarbeiten, freuen wir uns über Ihren Anruf oder sonstige Kontaktaufnahme.

E-Mail: r.nestler@waldviertler-kernland.at

Tel.: 028722007940

Büro Waldviertler Kernland, Unterer Markt 10, 3631 Ottenschlag