Freiwillige-Ehrenamtliche-Vereinsmitglieder finden & begeistern

freiwilligenvortrag_30-11-kopieAls Einstimmung zur 1. Nachbarschafts- und Freiwilligenmesse fand am 30. November 2016 im Schloss Ottenschlag ein interessanter Vortrag zum Thema „Wie gewinne ich Freiwillige und Mitglieder für meinen Verein, meine Institution“ von Mag. Martin Oberbauer statt. Auch Konrad Tiefenbacher, vom Verein „Service Freiwillige“ stellte seine Institution vor.

Ein Handout der beiden Vorträge, sowie eine kurze Erklärung zur 1. WNF erhalten sie hier:

Mag. Martin Oberbauer: Freiwillige gewinnen & begeistern

Konrad Tiefenbacher: Service Freiwillige

Doris Maurer, MA: 1. Waldviertler Nachbarschafts- und Freiwilligenmesse (Stand 30.11.2016)

erfolgreiches Regionsfest in Grafenschlag

web_DSCN1806 (Kopie)Energie – Gesundheit – Familie, unter diesem Motto präsentierte sich das Waldviertler Kernland am Sonntag, 24. Juli beim Regionsfest in Grafenschlag.

Neben Probefahrten mit E-Autos, Segways und E-Bikes konnten sich die Besucher über die neuesten Angebote und Trends im Bereich erneuerbare Energie und Energiesparen informieren. Zum Thema Gesundheit warteten besonders viele Attraktionen, darunter zahlreiche Anbieter aus den gesunden Gemeinden der Region sowie die Gesundheitsstraße von „TutGut!“. Für Kinder und Jugendliche standen Spielestationen, Kinderschminken und Bastelangebote auf dem Programm. Die Gastronomen des Ortes sowie die Direktvermarkter aus den umliegenden Gemeinden verwöhnten mit leckeren, regionalen Spezialitäten.

Weitere Informationen und Fotos finden Sie hier …

 

WakELBu ausgezeichnet mit Bibliotheken Award

Bibliotheken Award

Am 21. November 2015 wurde im feierlichen Rahmen der 5. NÖ Bibliotheken Award im Schloss Grafenegg, unter Anwesenheit von Landesrat Mag. Karl Wilfing und zahlreichen Ehrengästen, GemeindevertreterInnen und BibliothekarInnen, vergeben. Auch das WakELBu, das Lesebuch vom Waldviertler Kernland darf sich zu den Gewinnern zählen.

Weiterlesen

Tag des Waldes in Waldhausen

Tag des Waldes_Kiefernprinzessin

Eine volle Halle, interessante Vorträge, eine großartige Bühne und die erste Kiefernprinzessin überhaupt – so könnte man den Tag des Waldes 2015, der am 16. Oktober in der Veranstaltungshalle Waldhausen stattfand, zusammenfassen.

Kiefernduft empfing die Besucher schon beim Eintreten, denn die Bühne war mit zwei prächtigen Kieferwipfeln und hunderten Setzlingen dekoriert. Wunderschöne Sitzmöbel und ein Schaubett der Tischlerei Neulinger sorgten für ein heimeliges Ambiente.

Der Verein zur Förderung des Waldes konnte den sehr zahlreich erschienenen Gästen Top-Referenten aus den verschiedensten Bereichen bieten. So brachte z.B. DI Gerhard Blabensteiner jun. interessante Fakten über den Baum des Jahres, die Tanne, sowie über den Klimawandel und seine Folgen. DI Susanne Formanek (ecoplus) stellte das Projekt „FEHRA“ vor und gab spannende Ausblicke über die Produktentwicklung, die mit Kiefernholz möglich wäre.

Eine mitreißende Präsentation der Kiefer und ihrer Vorteile kam von Dr. Erik van Herwijnen von der „Kompetenzzentrum Holz GmbH“, der durch Studien belegte, dass Kiefernholz dank seiner speziellen Inhaltsstoffe hygienischer und bakterienresistenter ist als Kunststoff oder sogar OP-Fliesen.

Weiterlesen

Tag des Waldes

Imagebild

Der „Tag des Waldes“ findet am 16. Oktober in Waldhausen statt und steht heuer ganz im Zeichen der Kiefer. Neben Vertretern der Wirtschaft, werden neue Forschungsprojekte vorgestellt, und die erste Kiefernprinzessin gekrönt sowie die Zdimal-Preise vergeben.

Bei dieser Veranstaltung, die alle 2 Jahre stattfindet, wird das Bewusstsein für die Wichtigkeit des Waldes in unserer Region gestärkt und neue Entwicklungen und Trends vorgestellt. Als Organisator treten neben Gerhard Blabensteiner (Firma Husquarna & Jonsered) auch Doris Maurer (GF Waldviertler Kernland) und Herbert Grulich (Leiter LAKO) auf.

Weiterlesen

Kick-off Veranstaltung

SONY DSC

Nicht nur zuhören sondern gleich mitarbeiten war das Motto der Kick-off-Veranstaltung des Waldviertler Kernlands am 1. Oktober in den Räumlichkeiten der LFS Ottenschlag.

Nachdem die Teilnehmer beim Kick-off einen kurzen Einblick in die Projekte erhalten hatten, konnten sie in den anschließenden Workshops aktiv ihre Ideen und Anregungen einbringen.

Das Interesse an den neuen Projekten im Kernland ist sehr groß, was die zahlreiche Teilnahme an den Workshops zeigte. Darüber freute sich neben den beiden Projektleiterinnen Doris Maurer MA (GF Waldviertler Kernland) und DI Elisabeth Wachter (NÖ.Regional.GmbH) auch Landesrätin Barbara Schwarz: „Alle drei Initiativen tragen wesentlich zur Verbesserung der Lebenssituation in der Region bei. In Niederösterreich ist es uns ganz besonders wichtig, den Fokus auf das Zusammenleben der Generationen zu lenken und gegenseitige Wertschätzung zwischen Jung und Alt zu fördern“.

Weiterlesen

1. Regionsfest im Waldviertler Kernland

Regionsfest_kleinHeuer fand erstmals das Regionsfest des Waldviertler Kernlandes in Ottenschlag statt. Im Zuge des traditionellen Maikirtages am 17. Mai widmete sich dieser Tag ganz dem Bereichen Energie – Gesundheit – Familie. Unterschiedlichste Unternehmer, Handwerker, Direktvermarkter, Vereine, etc. präsentierten sich und ihre Produkte auf unterschiedlichste Art und Weise.

Besonders interessant waren die verschiedenen Gesundheitsstationen von Tut Gut! und der Gesunden Gemeinde, die Probefahrten mit E-Autos, Segways und E-Bikes und das Basteln mit Naturmaterialien und Kinderschminken.

Weiterlesen …

Buchpräsentation WakELBu

In Kooperation mit den Volksschulen der Region und dem Verein Waldviertler Kernland entstand das „Lesebuch der Kleinregion Waldviertler Kernland“. Gemeinsam mit der bekannten Kinderbuchautorin Susa Hämmerle fanden Schreibwerkstätten in insgesamt 12 Schulen der Region statt. Die Geschichten und Zeichnungen wurden gesammelt und in Buchform gebunden. Dieses Buch soll als Unterstützung im Unterricht dienen um die Region Waldviertler Kernland zu beschreiben und um diese zu entdecken.

Die Präsentation des Buches fand am 15. November 2014 in der Veranstaltungshalle Waldhausen statt – Erhältlich ist das Buch im Kernlandbüro in Ottenschlag.

Weiterlesen …  

Die ersten Energiedetektive sind unterwegs

Ausgehend vom Waldviertler Kernland fand am 07. Oktober in der neuen Mittelschule in Ottenschlag im Rahmen des Projektes „Klimaschule“ mit den Schülern der 8. Schulstufe, ihrer Physiklehrerin Gerlinde Fichtinger, dem Schulwart Bernhard Kitzler und dem Energiebeauftragten der Gemeinde, Paul Kirchberger, ein Rundgang durch die Schule statt. Dabei erkundeten sie die Strom-, Wasser- und Fernwärmezähler. Diese werden nun wöchentlich abgelesen und in einem Energietagebuch festgehalten.

Weiterlesen …

Wir sind Climate Star

Am 02. Oktober erhielt das Waldviertler Kernland auf der Burg Perchtoldsdorf den Award des Klimabündnis Europas, den Climate Star verliehen. Bereits zum sechsten Mal fand die Preisverleihung des Klimabündnisses Europa statt, die die besten Klimaschutzprojekte von Gemeinden und kommunalen Netzwerken in ganz Europa auszeichnet. Heuer durfte sich die Kleinregion Waldviertler Kernland über diese Auszeichnung freuen.

Weiterlesen