Die 14 Gemeinden der Kleinregion Waldviertler Kernland arbeiten bereits seit 2001 in unterschiedlichen Bereichen zusammen. Viele Projekte konnten umgesetzt werden. Speziell die Bereiche kommunale Kooperation und Tourismus spielten bisher eine große Rolle.

Nach zehn Jahren regionaler Arbeit wurde eine Neuausrichtung erforderlich, daher wurde 2012 ein neues Strategiepapier für die nächsten  Jahre ausgearbeitet. Die regionale Entwicklung der Region ist das oberste Ziel aller Gemeinden. Die Schwerpunkte der regionalen Entwicklung des Waldviertler Kernlands liegen in den Bereichen:

  • Stärkung der eigenen Identität
  • Gesundheit & Soziales
  • Klima & Umwelt
  • Freizeit & Naherholung
  • Gemeindekooperationen

Ziel ist es, das Angebot der Region zu bündeln und für die Bevölkerung sichtbar zu machen. Durch unterschiedliche Projekte soll das Angebot besonders in den Bereichen Gesundheit, Soziales, Naherholung und Gemeindekooperationen weiter ausgebaut werden.

Leitbild

Der Verein Waldviertler Kernland hat in den letzten Jahren einige sehr erfolgreiche, und in Niederösterreich einzigartige Projekte umgesetzt. Durch das hohe Engagement und den Einsatz der Mitarbeiterinnen, sowie durch die gute Zusammenarbeit der einzelnen Gemeinden wollen wir die Lebensqualität der Region stärken. Der Schwerpunkt liegt dabei sehr stark am Erhalt und am Ausbau im Bereich der Daseinsvorsorge, andererseits in der stärkeren Kooperation im Bereich der Gemeindeverwaltung.

Entstehung

Die Kleinregion Waldviertler Kernland besteht aus den 14 Gemeinden Albrechtsberg, Bärnkopf, Bad Traunstein, Grafenschlag, Großgöttfritz, Gutenbrunn Kirchschlag, Kottes-Purk, Martinsberg, Ottenschlag, Sallingberg, Schönbach, Waldhausen und Weinzierl am Walde. Sie liegt im südlichen Waldviertel und erstreckt sich über 550 km².

Seit mittlerweile 14 Jahren ziehen diese Gemeinden an einem Strang, und verwirklichen gemeinsam Projekte

 

in unterschiedlichen Bereichen, um die regionale Zusammenarbeit zu stärken. Dazu haben sie einen eigenen Verein gegründet, den Verein "Waldviertler Kernland". Vertreten werden die einzelnen Gemeinden im Vorstand des Vereins.