Schriftzug Startseite

Starkregen, Rückgang der Frosttage und der Anstieg der Durchschnittstemperatur sind nur einige Folgen des Klimawandels, die auch in der Kleinregion Waldviertler Kernland spürbar sind. Die Klimaforschung ist sich einig, dass der Klimawandel auch in den nächsten Jahren voranschreiten wird. Daher hat der Klima- und Energiefonds in Kooperation mit dem Ministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (BMLFUW) das europaweit einzigartige Förderprojekt "KLAR! - Klimawandel-Anpassungsmodellregion" initiiert.

Die Kleinregion setzt sich im Projekt intensiv mit den Auswirkungen der Klimaveränderungen auf die Land- und Forstwirtschaft auseinander. Trockenstress bei den Waldbeständen, Veränderungen der natürlichen Baumartenzusammensetzung oder der Vegetationsperioden, Austrocknung von Feuchtgebieten, Überschwemmungen, Schädlingsbefall bzw. neue Schädlinge sind nur einige Herausforderungen, für die wir gemeinsam Lösungen finden müssen. Daher ist es wichtig, die natürlichen Ressourcen (Wald, Wasser, …) zu erhalten, damit das Gleichgewicht in der Region aufrecht bleibt.

Schriftzug Startseite2

HP-Button_Humus Kopie

HP-Button_Bienen Kopie

HP-Button_Wald Kopie

HP-Button_Trinkwasser Kopie

HP-Button_Tourismus Kopie

HP-Button_Starkregen Kopie

HP-Button_Biodiversität Kopie

HP-Button_Garten Kopie

HP-Button_Schulprojekt Kopie

Falls Sie Interesse an einer aktiven Mitarbeit oder Fragen haben, dann richten Sie diese bitte per Mail an office@waldviertler-kernland.at

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag von 8:00-12:00 Uhr.

HP-Ausgangslage Kopie

HP-Partner Kopie

HP-News Kopie